News
Ausstellungen
Künstler
Publikationen
Kontakt
Impressum


Richard Serra
Drawings 2015–2017
 
24.06.2017 – 24.09.2017
Museum Boijmans Van Beuningen, Rotterdam

Die Austellung Richard Serra – Drawings 2015–2017 zeigt rund 80 Zeichnungen des Künstlers, die vorwiegend in den letzten zwei Jahren entstanden sind.


NEWSLETTER

 
Möchten Sie unseren Newsletter mit aktuellen Informationen über Ausstellungen, Veranstaltungen oder neue Publikationen erhalten?

Senden Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse an newsletter@m-bochum.com.


Galerie m bei Facebook

 
Halten Sie sich über die Aktivitäten der Galerie m auch über das soziale Onlinenetzwerk Facebook auf dem Laufenden.

Zu unserem Facebook Profil


Lucinda Devlin
Sightlines
 
24.6.-31.12.2017 George Eastman Museum, Rochester, NY

Freitag, 23. Juni, 18 Uhr, Dryden Theatre
Gespräch mit Lucinda Devlin und
der Kuratorin Lisa Hostetler

Gespräch zwischen Lucinda Devlin und Kuratorin Elaine Gustafson anlässlich der Ausstellung "Sightlines" im Weatherspoon Art Museum, Greensboro, 2017


Kuno Gonschior
in: Serielle Formationen. Frankfurt 1967
 
4.6. - 5.11.2017 Daimler Contemporary Berlin

Re-Inszenierung der ersten deutschen Ausstellung internationaler minimalistischer Tendenzen


Kuno Gonschior
in: Rot kommt vor Rot
 
21.5.-17.9.2017 Museum Ritter, Waldenbuch

Die Ausstellung "Rot kommt vor Rot" beleuchtet anhand von rund 70 Werken aus der Sammlung Marli Hoppe-Ritter die unterschiedlichen Aspekte der Farbe Rot sowohl im Hinblick auf das breite Spektrum an Rottönen als auch auf ihre systematische Verwendung in der konkreten Kunst.


Simone Nieweg
Fotomuseum Winterthur
 
09.09.2017 – 28.01.2018 Fotomuseum Winterthur , Schweiz

Die Austellung The Hobbyist – Hobbys, Fotografie und Hobby-Fotografie nimmt das Verhältnis von Fotografie und Hobbykultur in den Blick und widmet sich dabei sowohl dem Fotografieren von Hobbys wie auch der Fotografie als Hobby selbst.


Simone Nieweg
Kunsthaus Wien
 
13.09.2017 - 18.02.2018 Kunsthaus Wien

Die Austelltung Visions of Nature zeigt die Auseinandersetzung der Repräsentation von Natur, ihrer visuellen Konstruktion und Dekonstruktion und mit Szenarien der Annäherung und Abgrenzung des Menschen von der Umwelt.


Carla Guagliardi
PIPA-Preis Finalistin 2017
 
Carla Guagliardi wurde für den brasilianischen PIPA Kunstpreis nominiert und ist unter den vier letzten Finalisten.
Die Künstlerin war bereits 2010 für den Preis nominiert.

Ihre Werke sind vom 23.09 - 26.11.2017
im Museum of Modern Art of Rio de Janeiro zu sehen.

PIPA Prize’s Finalists announcement

Interview Carla Guagliardi zur Nominierung 2010


Aino Kannisto
in: Gestures Towards the Self
 
8.6.-27.8.2017 Ars Nova, Turku, Finnland

Die Ausstellung zeigt Werke von zehn zeitgenössischen finnischen Fotografen. Die gezeigten Werke diskutieren die spielerische und politische Seite des Selbstporträts sowie die ethische, objektive und dokumentarischen Aspekte des fotografischen Bildes.


Aino Kannisto
in: Me: Self-Portraits Through Time
 
27.5.-6.8.2017 Kunsthalle Helsinki

Die Ausstellung zeigt mehr als 160 Selbstporträts, die seit dem Ende des 19. Jahrhunderts bis heute entstanden sind. Die Werkauswahl umfasst Malereien, Fotografien, Videos und Skulpturen von über 100 finnischen Künstlern.


Aino Kannisto
Serlachius Artist Residency
 
Mai bis Juni 2017 Serlachius Residency, Mänttä, Finnland

Das Stipendium wird vom Serlachius Museum und dem Mänttä Art Festival vergeben und bietet Künstlern eine Aufenthaltsmöglichkeit zur künstlerischen Arbeit.


Melanie Manchot
Dance (All Night, London)
 
1.7.2017, 20-4 Uhr
Dance (All Night, London) als Teil der Art Night 2017, Exchange Square, Broadgate, London

kollektive Tanzperformance in Zusammenarbeit mit zehn Tanzschulen, die aus dem East End und dessen Umgebung kommen; Sie vertreten unterschiedliche Stile, die vom Cuban Rueda bis zum chinesischen Tanz und dem argentinischen Tango reichen. Lokale Tanzgruppen ziehen durch Ost-Londons Straßen bevor sie auf dem Exchange Square, Broadgate zusammenkommen, um nebeneinander zu tanzen. Gleichzeitig wird Tanzunterricht angeboten, zu denen alle eingeladen werden. Das Projekt wird gefilmt.


Richard Serra
Films and Videotapes
 
20.5.-15.10.2017 Kunstmuseum Basel

Die Ausstellung legt den Fokus auf Richard Serras filmisches Schaffen, das seit den Anfängen 1968 bedeutende Impulse für den künstlerischen und experimentellen Umgang mit beiden Medien geliefert hat.


Christiane Löhr
in: Pure Nature Art
Naturmaterialien in der zeitgenössischen Kunst

 
25.6.-07.01.2018 Museum Kunst der Westkünste, Alkersum/Föhr

Eröffnung Samstag, 24. Juni, 17.30 - 21.00 Uhr
Die Künstlerinnen Bethan Huws, Christiane Löhr und Regine Ramseier sind anwesend

ARTIST TALK
Sonntag, 25. Juni 2017, 10.00 – 17.00 Uhr bzw. 13.30 Uhr
Christiane Löhr im Gespräch mit Kuratorin Dr. Katrin Hippel


François Morellet
in: format
35 Jahre Sammlung Schroth

 
07.5. – 13.8. 2017 07.5.-13.08.2017 RAUM SCHROTH im Museum Wilhelm Morgner, Soest

Eröffnungsveranstaltung
7. Mai 2017

Passend zum 70. Geburtstag des Sammlers wird die von der Kunsthistorikerin Juliane Rogge M.A. kuratierte Ausstellung im RAUM SCHROTH eröffnet.


François Morellet

 
28.10.2017-30.6.2018 Dia:Beacon und Dia:Chelsea, New York



Laura Letinsky
Stipendiatin im Kunsthaus Bethanien
 
1.4.-1.10.2017 Aufenthalt im Kunsthaus Bethanien, Berlin

Stipendiatin des Canada Council for the Arts und der Botschaft von Kanada, Berlin


FARBE

 
ab 17.5.2017 KunstRaum - Praxis für Zahnheilkunde, Duisburg

"Ich habe ins Blaue geschossen und ins Schwarze getroffen!"
(Dürrenmatt)

Mit Werken von Sybille Berger, Paco Fernandez, Kuno Gonschior, Gotthard Graubner, Marta Guisande, Monika Huber,
Alfredo Álvarez Plágaro, Richard Serra, Lee Ufan, Elisabeth Vary, Icke Winzer

Eröffnung am Mittwoch, 17. Mai von 18 bis 20 Uhr


François Morellet

 
Auf der französischen Internetplattform INA können zwei historische Filme über François Morellet abgerufen werden.

Variances
26/06/1970 - 09min42s

ARTS-RYTHMES-TIQUES OU LE PLAISIR DE CRÉERs
07/07/1978 - 13min08


Situation Kunst

 
Das Gebäude-Ensemble in direkter Nachbarschaft zur Galerie m Bochum umfasst eine Dauerausstellung bedeutender Werke der Gegenwartskunst sowie Wechselausstellungen im 2010 eröffneten Kubus. Die Gesamtanlage wurde 1988 von Alexander von Berswordt-Wallrabe so konzipiert, dass sich Kunst, Architektur und Natur dialogisch aufeinander beziehen.

Zur Website von Situation Kunst