News
Ausstellungen
Künstler
Publikationen
m Extra
Kontakt
Impressum
zurück zur Übersicht Ausstellungsbilder   Pressetext  
Stephan Schenk | Waldpanorama
In ihrer Ausstellungsreihe FEATURE zeigt die Galerie m Bochum vom 4. März bis 6. Mai 2015
das 2008 entstandene 10teilige Waldpanorama „Inyo, Ancient Bristlecone Pine Forest, USA“ von Stephan Schenk.


 












Der Ancient Bristlecone Pine Forest befindet sich in den White Mountains in Kalifornien und ist nach den dort wachsenden Kiefern benannt, die über 4000 Jahre alt sind. Das hohe Alter sowie die bizarren Formen der vereinzelt an der Waldgrenze stehenden Bäume bilden den besonderen Reiz dieser weiten Landschaft.

Das 2008 entstandene fotografische Werk gehört zu einer Serie von Waldpanoramen, die 2002 mit Aufnahmen des Nationalparks Bayerischer Wald begann. Heute existieren bereits 38 solcher Rundumansichten.
Schenk setzt sich mit dem Wald im weitesten Sinne auseinander und dokumentiert unter anderem auch künstlich angelegte Wälder wie den Masoala Regenwald im Zoo Zürich oder eine Pflanzung im Zentrum der Bibliothèque Nationale de France in Paris. Gerade solche Projekte verdeutlichen, dass der Wald dem Menschen als Projektionsfläche für Erwartungen und Vorstellungen dient.

Jeweils zehn Schwarz-Weiß-Ausschnitte fügt Stephan Schenk in seiner Serie „Waldpanoramen“ zu 360°-Panoramen zusammen und zeigt von einem Standpunkt ausgehend ein Gesamtbild des Waldes.
Stephan Schenk setzt sich in dieser Serie mit dem Wald im weitesten Sinne auseinander und geht der Bedeutungsvielfalt für den Menschen nach. Die Frage nach unserer Wahrnehmung ist ein wesentliches Thema.